Ein ausführliches Kontaktformular finden Sie hier.

Durch das Absenden Ihrer Daten willigen Sie ein, dass diese zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zurück zur Übersicht

Seehotel Grossherzog von Mecklenburg

Ostseeallee 1 23946 Ostseebad Boltenhagen
Tel: +49 38825 500
cbh cch cgh
Hausdetails
Zimmer gesamt
156
Einzelzimmer
26
Doppelzimmer
117
Suiten
13
Tagungsräume gesamt
12
Internetzugang
Internet kostenpflichtig vorhanden
Certified Business Hotel
Certified Conference Hotel
Certified Green Hotel
Raum Länge Breite Höhe

Reihen

Parlament

U-Form

Bankett

Block

Hamburg 30 7.5 4 2.5 25 12 16
Kiel/Berlin 120 19 5 2.5 120 60 70
Klütz 48 12 4 2.75 45 25 24
Lübeck 52 8 6.5 3.1 50 30 30
Rostock 52 8 6.5 3 50 30 30
Schwerin 195 19.5 10 3.1 200 100 120
Schwerin/Lübeck 247 27.5 6.5 3.1 230 100 150
Schwerin/Rostock 247 27.5 6.5 3.1 230 100 150
Schwerin/Rostock/L... 299 35.5 6.5 3.1 260 100 0 180
Wismar 48 12 4 2.75 45 25 24
In der Umgebung
Nächster internationaler Flughafen
-
Nächste internationale Messe
Deutsche Messe, Hannover
Entfernung in km
46,2
Stadtzentrum
Entfernung in km
0,2
erfolgreinankommen.png
Prüfermeinung / Prüfer
"Als mich der Weg nach Boltenhagen an die Mecklenburgische Ostseeküste führte und ich das „Seehotel Grossherzog von Mecklenburg“ besuchte, hatte ich ein Ferienhotel vor Augen und erwartete ein Haus, ausgerichtet auf den Urlaubsgast ohne große Extras. Doch ich wurde eines Besseren belehrt, denn im „Seehotel Grossherzog von Mecklenburg“ erlebte ich ein Haus mit sehr viel Engagement, Liebe und Bekenntnis zu Mecklenburg für den Gast. Alles eingebettet in den kulinarischen Leitspruch „ Regional ist 1. Wahl“. Denn neben einer Unterkunft in den 150 hellen, freundlichen Zimmern erwartet den Gast, egal ob Urlauber oder Tagungsteilnehmer trotz direkter Strandlage ein Hallenbad, verschiedene Saunen und ein Wellnessbereich im dritten Stock des Hotels mit Blick auf die Ostsee. Die Anreise durch das von der Landwirtschaft geprägte Mecklenburg lässt einen sofort an gesunde, nachhaltige und regionale Köstlichkeiten denken. Diese Vorstellung und eventuelle Erwartung wird schon beim ersten Blick in die Speisekarte oder auf die Ausschilderung des Frühstück- und Abendbuffets bestätigt. Denn es dominieren hier regionale, ökologische, nachhaltige und saisonale Produkte. Getreu dem Wahlspruch des Hauses „Regional ist erste Wahl“ und dass mit einer beeindruckenden Vielfalt. Einen Besuch des hoteleigenen Kräutergartens sollte kein Gast versäumen. Dort trifft man nahezu täglich den Küchenchef und seine Mitarbeiter und wenn einem von den über 100 Wildkräutern, Pflanzen und essbaren Blüten etwas unbekannt ist, im „Seehotel Grossherzog von Mecklenburg“ erhält man Auskunft. Wilde Rauke, Ysop und Mädesüß waren mir vor meinem Besuch unbekannt."
Günther Wieser
Wieser Consulting