Ein ausführliches Kontaktformular finden Sie hier.

Durch das Absenden Ihrer Daten willigen Sie ein, dass diese zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Deutschland ist seit vielen Jahren ein beliebtestes Reiseziel- jedes Jahr stellt die Stiftung für Zukunftsfragen ihre große Tourismusanalyse zum Reiseverhalten der Deutschen vor. Da liegt es doch schon aus Klimaschutzgründen nahe, bei der nächsten Firmenveranstaltung in der Heimat zu bleiben.

Bei der letzten Befragung landete Baden-Württemberg auf Platz 5 hinter den Spitzenreitern Mecklenburg- Vorpommern und Bayern. Wir haben uns sieben Städte genauer angesehen und in all diesen Städten haben wir neben kulturellen Highlights, auch besondere Hotels gefunden, die sich nicht nur sehr gut für Ihre nächste Städtereise eignen. Ob Sie heiraten, einen Incentive-Trip oder eine Firmenfeier planen- Wir haben hier besondere Hotels für Sie ausgewählt, alle wurden unter die Lupe genommen und von unseren Prüfern empfohlen!


 Waldenburg- der Balkon Hohenlohes

Die erste Stadt, die wir vorstellen, ist Waldenburg, ein Luftkurort im Naturpark Schwäbisch- Fränkischen Wald. Nachdem Waldenburg im 2. Weltkrieg fast völlig zerstört wurde, erinnert heute der Phönixbrunnen auf dem Marktplatz in der historischen Altstadt an den gelungenen Wiederaufbau nach der großen Zerstörung im Jahr 1945.

Seit 1954 gehört Waldenburg zur „Burgenstraße“, die vorbei an 90 wunderschönen Burgen von Mannheim bis nach Prag führt.

 Sehenswertes:

-Direkt am Ortseingang befindet sich das Waldenburger Schloss des Fürsten zu Hohenlohe-Waldenburg. Wie auch fast 80% des gesamten Stadtgebietes, fiel auch das Schloss 1945 durch Artilleriebeschuss den Flammen zum Opfer und wurde von 1948 bis 1963 wiederaufgebaut.

-Im Erdgeschoss des Schlosses findet sich das Siegelmuseum mit einer großen Sammlung von Siegel, die teilweise bis in das 19. Jahrhundert reicht.

-Der 33 m hohe Lachnersturm stammt aus dem 12. Jahrhundert. Nach dem Aufstieg seiner etwa 100 mittelalterlichen Stufen, bietet er einen einzigartigen Blick über die Hohenlohener Ebene bis zum Odenwald- diese Aussicht sollten Sie nicht verpassen.

-Genießen Sie einen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Waldenburger Schatzkästle und wandern Sie durch die Galerie des Künstlers Thomas Irblich. 

 

Unser Hoteltipp: Panoramahotel Waldenburg

Die 120 Zimmer und Suiten zeichnen sich durch die ruhigen Farben und das moderne Design aus und bieten ausreichend Stauraum für Gepäck.

Das Panoramahotel Waldenburg wurde als Certified Conference Hotel ausgezeichnet und bietet Ihnen in 10 nagelneuen, zeitgemäß und modern ausgestatteten Tagungsräumen für bis zu 240 Personen die idealen Voraussetzungen für eine Feier, eine große Tagung oder vielschichtige Meetings im modernem, legeren Ambiente. Der phantastische Ausblick in das Hohenloher Land, gepaart mit exzellenten Eventflächen, macht dieses erst Ende 2018 neu gebaute Hotel aus.

Für das Rahmenprogramm werden außergewöhnliche Möglichkeiten, wie eine Biathlon-Laser-Schiessanlage oder eine Führung mit dem Nachtwächter durch das historische Städtchen Hall, angeboten.

Ob für Ihre nächste Städtereise, für Ihre nächste Tagung oder eine familäre Feier- das Panoramahotel Waldenburg bietet Ihnen ideale Voraussetzungen für einen denkwürdigen Aufenthalt in der historischen Stadt Waldenburg!


Mondäne Kurstadt Baden-Baden - reich, aber sexy!

Entgegen aller Vorurteile gegenüber Kurorten, ist Baden-Baden im Schwarzwald, nahe der französischen Grenze, weder langweilig noch konservativ- nach Ihrer Städte- oder Geschäftsreise werden Sie feststellen: Die Stadt ist sehenswert und hip. Entspannen Sie zwischen eleganten Gebäuden und historischen Gassen, verbringen Sie eine gemütliche Zeit in den gepflegten Parkanlagen und den Thermalbädern und versuchen Sie Ihr Glück im Casino. Sterneküche, Luxusshopping, Bars und Galopprennbahn. Baden-Baden erwartet Sie mit internationalem Flair und einem unglaublich entspannten Lebensstil. Aufgrund seiner Geschichte bietet die Stadt die ideale Bühne für besondere Begegnungen wie das Nato Jubiläum oder das G-20 –Finanzministertreffen.

Bild von Th G auf pixabay

Bild von Th G auf pixabay

 

Sehenswertes:

-2004 wurde das Frieder Murna Museum eröffnet.  Sehen Sie sich die Sammlung der etwa 1000 modernen und zeitgenössischen Werke von Pollock und Baselitz bis zu Neo Rauch und Corinne Wasmuht an. Zusätzlich zur Sammlung gibt es wechselnde Sonderausstellungen. Im Museum reduziert man sich auf das Wesentliche. Dieser Minimalismus zieht vor allem das junge Publikum an.

 - Nehmen Sie ein Verjüngungsbad in einem der Lithium-Kieselsäure-Bor-Thermalwasser-Becken im Friedrichsbad und lassen Sie sich mit einer Seifen-Bürsten-Massage verwöhnen.

 -Schlendern Sie danach zum Casino im Kurhaus vorbei an gehobenen Secondhandläden und betrachten Sie den imposanten Bau in seiner barocken Pracht mit Decken- und Wandgemälden, zu denen die modernen Roulettetische mit ihrer Elektronik das genaue Gegenteil bilden. Das Casino zieht vor allem durch seinen Bernstein-Klub auch die jüngere Generation an. Hier kann man bis zum Morgen durchtanzen.

 - Genießen Sie einen leckeren Snack im Rive Gauche am linken Ufer der Oos. Hier gehen die wirklichen Einwohner essen. In der Brasserie mit Front-Cooking-Station empfehlen wir Ihnen den Nizza Salat mit frischem Thunfisch für den kleinen Hunger.

 

Unser Hoteltipp: Maison Messmer Baden-Baden

Das Grandhotel am Kurpark mit 152 Hotelzimmer eignet sich als Certified Business Hotel ideal sowohl für eine Städtereise, als auch für eine Geschäftsreise in Baden-Baden. Neben dem ausgezeichneten Service stechen hier vor allem die liebevoll restaurierten Zimmer heraus, die den Stil des alten Hauses nicht verleugnen, aber dennoch eine verspielte Leichtigkeit in die Räume bringen. Kleine Details wie der Zimmersafe mit Steckdose, um Handy oder Laptop zu laden, runden das Bild ab.  Der 800qm große Wellness- und Spa-Bereich lässt sich bestens zum Ausklang des Tages nach einem Sightseeing- oder Business Trip nutzen.


Universitätsstadt Heidelberg: Romantisch und cool zugleich

Die Stadt Heidelberg ist für ihre malerische Altstadt bekannt sowie für ihre renommierte Universität, die älteste Hochschule in dem Gebiet in Deutschland. Als Geheimtipp kann man Heidelberg sicher nicht bezeichnen. Mit der romantischen Schlossruine, dem mächtigen Neckar, den alten Gebäuden und umgeben vom dichten Wald, steht die Stadt bei Touristen aus aller Welt sicher auf dem Pflichtprogramm bei ihrer Rundreise durch Deutschland. Es gibt nur wenige Orte, an denen Kultur, Geist und Lebensfreude besser zusammenkommen als in dieser ehemaligen kurpfälzischen Residenzstadt.

Bild von Heidelbergerin auf pixabay

Bild von Heidelbergerin auf pixabay

Sehenswertes:

-Fahren Sie in den altmodischen Waggons der 1907 erbauten Bergbahn die Strecke mit bis zu 41% Steigung auf den Königstuhl. Genießen Sie die Aussicht über das Neckartal bis ins Elsass und besichtigen Sie den Ausstellungsraum der Bergbahnstation. Machen Sie auf dem Weg nach unten Halt an der Station Schloss um das Heidelberger Schloss, eines der bekanntesten Schlossruinen der Welt, zu besichtigen. Hier befindet sich der Ottheinrichsbau, einer der schönsten Renaissancepaläste Deutschlands.

-Schlendern Sie über den Schlangenweg, der bei der Alten Brücke beginnt und sich romantisch durch Weingärten den Hang hinaufschlängelt, bis er weiter oben auf den Höhenwanderweg Philosophenweg trifft. Unterwegs bieten sich immer wieder tolle Ausblicke! Oben liegt das Philosophengärtchen, ein romantischer kleiner Garten mit Rosen und exotischen Pflanzen, Sitzbänken und Panoramablick auf die Stadt.

-Hoch oben auf dem Berg im Wald versteckt sich die Thingstätte, ein Freilichttheater für bis zu 20.000 Menschen, welches nach dem Vorbild antiker griechischer Theater errichtet wurde. In der Nähe ist ein Biergarten und die Klosterruine St. Michael, von deren Turm man einen schönen Blick auf das Schloss und die Altstadt hat.

-Für eine Pause empfehlen wir das Cafe Schafheutle, neben einer großen Kuchenauswahl und den hausgemachten Pralinen, überraschte uns das Café mit einem großen Garten, in dem man sich sehr wohl fühlt und den Kaffee oder auch einen herzhaften Snack in Ruhe genießen kann. Der Service ist sehr zuvorkommend und auch Vegetarier und Veganer kommen dort auf ihre Kosten.

Hier haben wir gleich zwei Hoteltipps für Sie, wir konnten uns einfach nicht entscheiden:

Nur 250 m vom Bismarkplatz, dem Beginn der Fußgängerzone entfernt, liegt unsere erste Hotelempfehlung:

Das Bergheim41 Hotel im Alten Hallenbad

Schon der Name „Bergheim41 Hotel im Alten Hallenbad" weckt erwartungsvolle Neugier bei einer Reise nach Heidelberg. Umso mehr begeistern einen die geschmackvollen, modernen und komfortablen 32 Zimmer mit Echtholzfussboden, dazu ein sehr guter Schlafkomfort auf 25 cm dicken Matratzen mit einem Topper obendrauf. Matratzen und Kopfkissen sind obendrein mit milbendichten Schutzbezügen versehen. Sehr wohnlich und eben „ganz anders" ist der Lobby- und Gastronomiebereich im Erdgeschoss mit Galerie und „Kulturkaffee". Hier kann man in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre verweilen und sich mit vorwiegend regionalen und saisonalen kleinen herzhaften und süßen Leckereien verwöhnen lassen und auch einen speziell fürs Hotel gerösteten BIO- Kaffee genießen. Das Haus wurde als Certified Business Hotel und Certified Green Hotel zertifiziert und ist ein Ort zum Wohlfühlen, egal ob für eine Städtereise in Heidelberg oder eine Geschäftsreise.

Diejenigen, die es etwas mondäner mögen, übernachten im Europäischen Hof Heidelberg.

 

Im Herzen der Altstadt bietet das 1865 erbaute, familiengeführte Grandhotel einen modernen Wellnessbereich und einen tollen Blick auf das weltberühmte Schloss. Die 118 eleganten, individuell gestalteten Zimmer des Certified Business Hotel sind mit hochwertigen Möbeln ausgestattet und kostenfreie Bademäntel und Hausschuhe liegen in den modernen Badezimmern bereit. Hier lässt es sich nach einem langen Tag bei einer Geschäftsreise in Heidelberg wunderbar entspannen und auch in eine Städtereise nach Heidelberg lässt sich ein Spa Tag sehr gut einbauen.

In den eleganten, mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestatteten Tagungsräumen des Certified Conference Hotels wird jede Veranstaltung, ob privat oder geschäftlich, zu einem Erlebnis. Eine aufmerksame Betreuung durch das Veranstaltungsteam vor und während Ihrer Tagung in Heidelberg ist hier selbstverständlich.


Mannheim-die Quadratestadt

Die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs wird oft als die weniger schöne Schwester Heidelbergs verspottet. Dabei bietet Mannheim viele Vorzüge einer Großstadt, ist aber klein und gemütlich genug, um sie ohne Auto zu erkunden. Die Stadt mit ihrem großen Hafen ist ein wichtiger Standort für Industrie und Handel. Auf dem Marktplatz in der streng rasterförmig angelegten Innenstadt, den sogenannten Mannheimer Quadraten, befindet sich ein barockes Brunnendenkmal mit Statuen. Die Fußgängerzone Planken führt im Südosten zum romanischen Wasserturm, der seit 1987 unter Denkmalschutz steht, auf der mit Jugendstilelementen versehenen Gartenanlage Friedrichsplatz.

 

Sehenswertes:

-Besichtigen Sie das Mannheimer Schloss: Die Barockschlossanlage von 1720 gehört heute größtenteils zu der Universität, ein Abschnitt im Mittelteil wird außerdem als Schlossmuseum genutzt. Über 800 Exponate informieren in der Ausstellung über den ehemaligen Alltag auf dem kurfürstlichen Schloss. Am Eingang der Anlage steht eine kleine Schlosskapelle, in deren Gruft sich das Grabmal des Kurfürsten befindet und die man bei einer Sonderführung ebenfalls ansehen kann.

-In der Interaktiven Ausstellung des Landesmuseums für Technik und Arbeit werden den Besuchern verschiedene Aspekte der Technik- und Sozialgeschichte nähergebracht. An über 100 Experimentierstationen können die unterschiedlichsten Dinge, wie die Herstellung von Papier, selbst ausprobiert werden. Direkt am Museumspark angrenzend, liegt das Museumsschiff, ein historischer Schaufelraddampfer. Es ist ebenfalls Ausstellungsort und gleichzeitig das größte Ausstellungsstück des Museums.

-Schlendern Sie durch den Luisenpark, hier finden Sie Ruhe und Entspannung in seinen Wiesen und Blumenbeeten. Nehmen Sie an einer chinesischen Teezeremonie teil oder begegnen Sie tropischen Pflanzen oder zahlreichen Tieren wie Schmetterlingen, Affen oder Pinguinen, die sich im Pflanzenschauhaus tummeln. Im ganzen Park verteilt finden sich zahlreiche Restaurants und Cafés, sowie Grillplätze, die von den Besuchern gemietet werden können.

-Schnappen Sie sich ein Leihfahrrad und einen Picknickkorb vom Café/Bistro „Die Metzgerei“ am Stephanienufer und suchen Sie sich ein schönes Plätzchen am Wasser. Entlang des Rheinufers erstrecken sich naturbelassene Flussauen wie der Waldpark und das Naturschutzgebiet Reißinsel.

 

Unser Hoteltipp: Radisson Blu Hotel Mannheim

Im Oktober 2016 eröffnet, nur 5 Gehminuten vom Kongresszentrum Rosengarten und dem Wasserturm entfernt, besticht das Radisson BLU Hotel Mannheim durch seine moderne Ausstattung und schickem Design. Von der Rooftop Bar im 6. Stock hat man einen wunderbaren Blick über die Dächer Mannheims. In die 229 Zimmer fällt durch bodentiefe Fenster viel Licht, direkt auch durch die Glaswand ins Bad mit Regenwalddusche. Die großzügige und stylische Ausstattung, wie das kostenfreie Guest Tablet, trägt zu einem angenehmen Aufenthalt während einer Städtereise in Mannheim bei. Das Hotel wurde als Certified Business Hotel zertifziert und eignet sich auch ideal für eine Geschäftsreise.

In der obersten Etage des Tagungshotels in Mannheim befinden sich auch 9 vielfältige Tagungsräume, ganz hell, ruhig und top ausgestattet, die man sowohl für eine Tagung in Mannheim, als auch für private Veranstaltungen mieten kann. Ein kompetentes Veranstaltungsteam steht für einen reibungslosen Ablauf zur Verfügung. Das Tagungshotel erhielt den Certified Star Award 2019 als beliebtestes Certified Conference Hotel durch Kundenvoting.


Fächerstadt Karlsruhe

Karlsruhe ist bekannt für seinen fächerförmigen Grundriss und das Barockschluss im Stadtzentrum. Der Schlossplatz vor dem Karlsruher Schloss mit direkter Anbindung zum Marktplatz ist einer der beliebtesten Orte der Innenstadt und ist auch Veranstaltungsplatz verschiedener Events von Karlsruhe. Hier in der Fächerstadt sind die höchsten deutschen Rechtsinstitutionen beheimatet: das Bundesverfassungsgericht, der Bundesgerichtshof und die Generalbundesanwaltschaft. Viele wichtige Entscheidungen tragen das Prädikat „Karlsruher Urteil“.

Sehenswertes:

-Machen Sie eine Führung durch die höchsten Gerichte Deutschlands. Auf dem Rundgang werden diese anschaulich erklärt und aktuelle Entwicklungen thematisiert. Außerdem erhalten Sie interessante Einblicke in Tatorte und Täter

-Erfahren Sie bei einem Besuch der Stadtfalknerei mehr über die Greifvögel und deren Lebens- und Jagdweise. Ob beim Betriebsausflug oder zusammen mit Freunden und Familie, werfen Sie gemeinsam einen Blick auf die tägliche Arbeit der Falkner.

-Bummeln Sie durch die zahlreichen Fächerstraßen – in Karlsruhe ist für alle Shoppingbegeisterten etwas Passendes dabei. Versteckte Innenhöfe bieten feinste Geheimtipps aus Gastronomie und Einzelhandel.

-Auf dem Gelände des Alten Schlachthofs in der Oststadt wurden Büros und Werkstätten angesiedelt, es gibt eine Kaffeerösterei, aber auch verschiedene Gastronomie- und Kultureinrichtungen wie der Club „Substage“, die Bar „Alte Hackerei“ oder das Restaurant mit Biergarten „Im Schlachthof“. Skurril: das Spuktheater, eine Mischung aus Séance, Zauberei und übersinnlichen Phänomenen, bei dem die Zuschauer Teil des Geschehens werden.

 

Unser Hoteltipp: Schlosshotel Karlsruhe

Das Schlosshotel Karlsruhe besticht nicht nur durch seine verkehrsgünstige Lage direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, sondern bietet moderne Annehmlichkeiten in einem historischen Bau sowohl für Städtereisen, als auch für Geschäftsreisen. Die 96 Hotelzimmer und Juniorsuiten des Certified Business Hotel wurden 2017 komplett saniert und bieten eine neue Klimaanlage, USB-Ladedosen und Schallschutzfenster, so dass ein ruhiger Schlaf während einer Städtereise in Karlsruhe garantiert ist. Das regionale Restaurant und die Bar runden das Bild eines sehr guten Gastgebers ab.


Schmuckstadt Pforzheim

Die Goldstadt Pforzheim am Rand des Schwarzwalds ist vor allem für ihre Schmuck- und Uhrenindustrie bekannt, doch es gibt auch viele Sehenswürdigkeiten und schöne Ecken, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Kulturelle Highlights wie das weltweit einzigartige Schmuckmuseum Pforzheim zählen hierzu ebenso, wie ein vielfältiges Messe-, Kongress- und Veranstaltungsangebot.

 

Sehenswertes:

-Schlendern Sie durch den Enzauenpark, hier befindet sich neben zahlreichen Spiel- und Sportmöglichkeiten auch ein Biergarten, eine Eislaufhalle für die kältere Jahreszeit und ein Skaterpark

-Machen Sie eine Führung durch das historische Gasometer und erleben Sie die einzigartige Unterwasserwelt des Korallenriffs vor Australien, welches das Riesenrundbild von Yadegar Asisi in ganzen Farbenpracht zeigt.

-Den besten Blick auf Pforzheim hat man vom Wartturm, einem alten Wachturm, der als Teil der Stadtbefestigung auf dem Wartberg errichtet wurde. Beim Restaurant L’Osteria in der Nähe könnt ihr euch den Schlüssel holen, um den Turm zu besteigen und die Aussicht zu genießen.

-In der Zirbelstube gibt es ausgezeichnetes Essen, das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam und der indische Koch versteht sein Handwerk. Wir empfehlen das Rinder Carpaccio und das Cordon Bleu in Zwiebelsauce- oder wenn Sie die indische Küche bevorzugen, probieren Sie unbedingt das Chicken Korma.

 

Unser Hoteltipp: Parkhotel Pforzheim

Das Hotel liegt direkt an der Enz, mitten im Stadtzentrum, also perfekt gelegen, wenn man nach einer Tagung frische Luft "schnuppern" will oder von hier aus seine Städtereise antritt. Durch seine Nähe zum Kongresszentrum eignet sich dieses Certified Business Hotel auch ideal für Geschäftsreisen in Pforzheim. Die Ausstattung der 208 Zimmer ist modern und mit geschmackvollen Details eingerichtet. Das Hotel lebt von seinen Mitarbeitern, welche sehr nahe am Kunden sind, Die Mitarbeiter erfüllen alle Kundenwünsche, hier fühlt man sich direkt wohl.

Im Parkhotel Pforzheim gibt es 21 mit Tageslicht durchflutete Tagungsräume und durch die Partnerschaft mit dem Congress Centrum Pforzheim stehen Ihnen weitere 5000qm für Veranstaltungen und Tagungen in Pforzheim zur Verfügung. Das Certified Conference Hotel setzt auf perfekten Tagungsservice und moderne Technik. So wird jede Veranstaltung zu einem Erfolg.


Landeshauptstadt Stuttgart

Eingebettet zwischen grünen Hügeln und Weinbergen, hat die Hauptstadt Baden-Württembergs eher den Charme eines gemütlichen, großen Dorfes als dem einer klassischen Großstadt. Die Innenstadt im „Kessel“ bietet von den Hügeln ringsum immer wieder tolle Ausblicke.

 

Sehenswertes:

-Genießen Sie die Aussicht auf der Karlshöhe im Teehaus im Weißenburgpark

-Das Porsche-Museum beeindruckt mit seiner modernen Architektur ebenso wie mit seinen Ausstellungsstücken

-Die Staatsgalerie stellt neben anderen tollen Kunstwerken das berühmte Schredderbild „Love is in the air“ von Banksy aus. Ein Besuch dort lohnt sich.

-Ein Geheimnis ist es schon lange nicht mehr, dass Stuttgart eine „Fundgrube“ für Food-Lover ist. Pizza Liebhaber werden die Pinsa Manufaktur in der Bebelstraße lieben. Die Pinsa ist –anders als die bekannte Pizza- herrlich luftig und liegt daher leichter im Magen. Ihr Teig geht 48-72 Stunden im Kühlschrank vor der Weiterverarbeitung auf.

Nachtischfreunde hingegen sollten unbedingt die Dessertkarte im Wilma Wunder checken- wir empfehlen besonders „Wilmas weichen Pfannenkeks“ In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre lassen sich hier nicht nur schwäbische Klassiker, sondern auch vegetarische Gerichte wie Zoodles auf Kürbisspiegel mit knusprigen Gemüsechips und köstliche hausgemachte Limonaden genießen.

 

Unser Hoteltipp: Pullman Stuttgart Fontana

Das Tagungshotel in Stuttgart bietet alles für einen angenehmen Aufenthalt. Dazu zählen neben Restaurant und Bar und Außenterrasse auch ein großzügiger Spabereich, mit Dampfbad, Sauna und Schwimmbad. Das Certified Business Hotel befindet sich in zentraler Lage in Stuttgart Vaihingen mit sehr guter Verkehrsanbindung nach Stuttgart Zentrum und Stuttgart Messe. Eine Straßenbahn-Haltestelle liegt direkt vor dem Hotel.

Für Tagungen und private Veranstaltungen stehen in diesem Certified Conference Hotel neben multifunktionalen Veranstaltungsräumen bis max.400 Personen im Erdgeschoss auch noch und einige, kleinere Tagungsräumen im 2. OG zur Verfügung. Alle Tagungsräume zeichnen sich durch moderne Tagungstechnik, Einrichtung und Funktionalität aus und verfügen über optimale Tageslichthelligkeit. Hervorzuheben ist auch die moderne Terrasse im Veranstaltungsbereich. Als Certified Green Hotel gewährleistet das Pullman Stuttgart Fontana Ressourcenschonung ohne Komforteinbußen.


Unser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Sie möchten gerne über weitere spannende Themen informiert werden?

Abonnieren Sie unseren Newsletter