Bill Gates hat Eine, P. Diddy hat Eine, Elon Musk hat Keine. Nicht weil er sich keine leisten könnte, sondern weil er die Umwelt schonen möchte. Eine Yacht ist ein Wasserfahrzeug für Sport oder Freizeitzwecke, welche üblicherweise mit einem Deck und einer Kajüte ausgestattet ist. Je nach Antriebsart werden Motoryachten und Segelyachten voneinander unterschieden. Die Größe einer Yacht beginnt bei etwa sieben bis zehn Metern und kann je nach Modell und Preisklasse bis zu dreißig Meter lang sein. Diese Riesen werden auch Supermaxis genannt. Jeder Milliardär, der was auf sich hält, besitzt ein solches „Schiffchen“. Yachten in dieser Größenordnung werden nicht für sportliche Zwecke genutzt. Sie sind pure Luxusobjekte für die, die es sich leisten können. Man muss aber nicht zwangsläufig ein gefülltes Bankkonto besitzen, um in den Genuss einer modernen und vollwertig ausgestatteten Yacht zu kommen. Yachten können auch gemietet werden. Beispielsweise für Feiern jeglicher Art, wie Hochzeiten. Geschäftsleute, die Ihre Kunden und Partner beeindrucken wollen, können auf so einer Yacht genauso wie in Businesshotels ihre Meetings abhalten oder Tagungen veranstalten und in den Pausen den wundervollen Meeresblick genießen. Für Seekranke empfehlen wir ein Tagungshotel auf festem Untergrund. In Deutschland gibt es unzählige hochkarätige Tagungshotels. Zum Beispiel wäre das Congress Hotel am Stadtpark in Hannover eine Empfehlung. Dieses ausgezeichnete Hotel besitzt 37 Tagungsräume, auf welche bis zu 4000 Personen verteilt werden können.