Zwei Hände tippen auf einem Laptop welcher auf einen braunen Tisch steht. Im Hintergrund ist unscharf ein Monitor zu erkennen.
Notebook

Ein Notebook, oder auch Laptop genannt, ist ein kompakter PC für mobile Zwecke, welches in Klappform die Hardware, die Tastatur und das Display eines Heimcomputers in einem Gerät vereint. Die Geschichte des Notebooks reicht bis in die frühen 1970er. Damals hat ein gewisser Alan Kay im Xerox Parc in Paolo Alto, das erste Konzept für einen Laptop entworfen und nannte dieses „das Dynabook“. Die Besonderheit hierbei war allerding, dass das Dynabook zwar ein Display mit einer Tastatur in einem Gerät vereinte, jedoch ohne den Klappmechanismus. Allerdings waren zu dieser Zeit die technischen Möglichkeiten für eine Umsetzung limitiert und Steve Jobs noch ein Teenager, der in seiner Garage rumwerkelte und sich Gedanken drüber machte, wie er die Welt verändern könne, weshalb das Konzept eines tragbaren Computers zunächst einmal wieder in der Schublade verschwand. Im Laufe der Jahre und dem Fortschreiten des technisch Machbaren, wurden tragbare Computer zur Realität. Anfang der 1980er gingen die ersten Geräte von namhaften Herstellern wie IBM, Toshiba oder Compaq über die Ladentheke. Der Erfolg blieb allerdings aus. Bis Steve Jobs mit seiner in der Garage gegründeten Firma Apple, Mitte der Achtziger den Powerbook 100 auf den Markt brachte. Es war das erste Gerät, welches den heutigen Notebooks am Ähnlichsten war. Es benötigte kein externes Laufwerk oder eine externe Steuereinheit, alles war in einem klappbaren Kasten untergebracht. Das kam beim Verbraucher sehr gut an, der hohe Verkaufspreis aber nicht. Nichtsdestotrotz hatte sich spätestens nach Apples Einsatz auf diesem Gebiet der mobile Rechner am Markt durchgesetzt und ist heute auf dem technologischen Stand der Zeit angekommen. Das Notebook ist das mobile Büro unserer modernen Gesellschaft. Schüler, Studenten oder Geschäftsleute, die von einem Hotel zum nächsten fahren, um Tagungen oder Meetings abzuhalten, verlassen heutzutage ihre Wohnung nicht mehr ohne ihren Laptop. Dass die Weiterentwicklung des Notebooks in Form vom Tablet den guten alten Laptop in Zukunft ersetzen könnte, ist eine andere Geschichte, in der der liebe Steve Jobs ebenfalls seine Finger im Spiel hatte. Zum Schluss noch ein kleiner Tipp. Falls auch Sie zu den Personen gehören, die viel geschäftlich unterwegs sind und Ihr Notebook ständig mit im Gepäck haben, empfiehlt sich bei dem nächsten Hotelbesuch eine Unterkunft in einem Certified Business Hotel. Diese wurden unter anderem daraufhin geprüft, ob sie über komfortable Arbeitsplätze mit einer guten Ausleuchtung und eine gute Ausstattung, wie zum Beispiel einen Zimmersafe, in dem das Notebook sicher aufbewahrt werden kann, auf ihren Zimmern verfügen.