Wer kennt sie nicht. Die berühmte Szene aus dem Alfred Hitchcock Film Psycho, in der die Hauptdarstellerin Janet Leigh unter der Dusche brutal erstochen wird. Diese Szenen welche erstmals 1960 im Kino zu sehen war hat nicht wenige Menschen bis ins Mark erschüttert. Nach dem man Hitchcocks Meisterwerk gesehen hat, überlegt man sich den Gang in die Dusche zweimal, oder nimmt doch lieber ein Bad. Der Weiße Hai aus Steven Spielbergs erstem Blockbuster vom Jahre 1975 wird dort wohl kaum reinpassen. Wer jedoch keine Angst davor hat, dass ein Serienkeller einen bei der Körperpflege stören könnte, stellt sich unbefangen unter den Duschkopf und lässt seinen Körper mit kaltem oder warmem Wasser beregnen. Der Siegeszug der Dusche konnte auch von einem Hitchcock nicht gestoppt werden, so dass heutzutage Duschkabinen in den meisten Haushalten die Badewanne ersetzt haben. Doch nicht nur in den privaten Haushalten sind Duschen zu finden, sondern auch in Schwimmbädern oder in Hotels. Vor allem in Hotels, sollte man auf die jeweiligen Zertifizierungen achten, damit es beim Duschgang vor einer Veranstaltung oder einer Tagung nicht zu einem Bösen Erwachen kommt. Bei Hotels, welche von Certified zertifiziert wurden, sind, braucht man nicht befürchten, dass man auf die Unterwäsche von jemand anderem tritt, oder dass sich ein Serienkiller hinter dem Duschvorhang versteckt. Neben den Hygienischen Gründen, spielen hier nämlich auch die Beleuchtungen eine sehr große Rolle, welche akribisch durch unabhängige Prüfer geprüft werden, damit jener Duschgang wie bereits erwähnt, nicht in einer Katastrophe endet.