Blockheizkraftwerk
Blockheizkraftwerk

BHKW- kleine Kraftwerke, die gleichzeitig Strom & Wärme produzieren

Blockheizkraftwerke erzeugen Wärme und Strom durch das Verfeuern von Brennstoffen. Hierbei wird klassischerweise ein Motor als Verbrennungskraftmaschine genutzt. Für dessen Betrieb wird ein Energieträger wie beispielsweise Ergas, Heizöl, Diesel oder ähnliches verwendet.  Der Motor treibt einen Generator zur Stromerzeugung an. Die entstehende Wärme im Motor erhitzt das Kühlwasser und die ebenfalls anfallende Abgaswärme wird im BHKW mit Hilfe von Wärmetauscher genutzt und so das Wasser für den Heizkreislauf und für das Brauchwasser erwärmt.

 

Unser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Sie möchten gerne über weitere spannende Themen informiert werden?

Abonnieren Sie unseren Newsletter